SOMMER 2017

Der Titel „Bezirksmeister Kleinfeld“ geht an Lübeck 76!

Die erste Punktspielsaison eines hoffentlich langen und begeisterten Tennislebens! Unsere Kleinen sind in einer der zwei Kleinfeldstaffeln des Bezirks Süd angetreten, um erste Wettbewerbserfahrungen zu sammeln und Tennis als Mannschaftssport zu erleben. Anders als bei anderen Sportarten sind auch die Eltern vergleichsweise stark gefragt, denn die Kleinfelder müssen bei Heimspielen aufgebaut und die Gäste bewirtet werden, und das eben an einem ganz normalen Wochentag.  Außerdem stellt die Heimmannschaft zwei Schiedsrichter, die beim Entscheiden und Zählen helfen. Drei Auswärtsspiele mit Fahrten nach Siek, Ahrensburg und Geesthacht haben wir berufstätigen Eltern gerne auf uns genommen.

Die ersten zwei Heimspiele gegen Glinde II und gegen den Lokalrivalen TuS Lübeck mit Frederiks Freunden Johan und Eric vom Kreistraining konnten Frederik, Lasse W., Jasmin, Moritz, Anna und Lasse B. mit 2:1 für sich entscheiden. Im ersten Auswärtsspiel in Siek hat Moritz gegen einen starken Gegner gut gekämpft; dank Annas Sieg stand es dann nach den Einzeln 1:1. Nach der anfänglichen Doppelschwäche der Saison konnten Frederik und Jasmin dann ihr erstes gemischtes Doppel souverän gewinnen, sodass die Mannschaft anschließend bei einem Eis ihren ersten Auswärtssieg feiern konnte. Spätestens jetzt begannen die Kinder sich auszurechnen, dass noch mehr Siege möglich wären – einige schauten sich auch die vom Tennisverband neu eingerichtete Tabelle im Internet an.

In Geesthacht haben Frederik und Lasse ihre Einzel gewonnen; Lasse hat sich nervenstark den zweiten Satz im Tiebreak erspielt nach vielen Unterbrechungen durch etliche vermeintliche Blessuren seines Gegners. Tennis ist auch bei den Kleinen schon ein Nervensport. Das musste auch Jasmin feststellen, denn ihr Einzel in Ahrensburg hat sie nach starkem Einsatz und unzähligen langen Ballwechseln denkbar knapp und erst nach ca. einstündiger Spielzeit verloren. Eine wichtige Erfahrung. Zum Glück konnte Frederik sein Einzel trotz eines Wacklers im zweiten Satz gewinnen. Lasse W. und Frederik haben anschließend ihr Doppel sehr hoch gewonnen – also wieder 2:1!

Somit kam es auf das letzte Punktspiel gegen Oldesloe an, damit sich unsere 6/7-Jährigen für das Bezirksmasters qualifizieren konnten. Frederik und Lasse W. traten in den Einzeln an. Während Lasse ohne Mühe gewann, hat Fredi eine hohe Führung abgegeben, auch weil sein Gegenüber einige Male in Tränen ausgebrochen war und außerordentliche Pausen beanspruchte. Frederik musste dann im Matchtiebreak gegen den zwei Jahre älteren Kaden seine Nerven im Griff behalten – geschafft: 10:5. Zur Krönung gewannen Lasse und Anna dann noch ihr Doppel denkbar knapp und cool, sodass die 76er gegen den Tabellenersten mit 3:0 vom Platz gingen.

Am 07.09. durfte unser Tennisnachwuchs auf Einladung zum Junior Masters, welches dieses Jahr der TSV Reinbek ausrichtete. Jasmin, Lasse W. und Fredi waren ganz schön aufgeregt. Im Endspiel um die Bezirksmeisterschaft ging es gegen den Witzhaver SV. Frederik setzte sich glatt gegen die laufstarke Luisa durch, während Lasse sich gegen den sicher spielenden Janis und ein durchhängendes Netz durchsetzen musste, was Lasse nervenstark im zweiten Satz im Tiebreak bewältigte. Es stand nach den Einzeln 2:0 – der Bezirkstitel ging somit schon vor dem noch ausstehenden Doppel an unseren Klub!

Im Doppel hat vor allem Jasmin noch ganz toll gekämpft. Sie musste wegen der Taktik des Witzhaver Jungen-Doppels unzählige Bälle schlagen. Und dann musste sie noch den frustrierten Frederik ermuntern, der daneben stand und sich beschwerte, dass diese Taktik eigentlich nicht regelkonform sein dürfte. Die knappe Niederlage spielte für den Ausgang keine Rolle mehr, aber auch hier haben unsere jungen Spielerinnen und Spieler viel gelernt. Toll war auch zu sehen, dass gerade Jasmin alle knappen Bälle richtig entschied.

Am Ende gab es Urkunden und Pokale mit der Aufschrift „Erster Platz“, und das im ersten Jahr.

Herzlichen Glückwunsch an
Jasmin Csechala
Anna Maiboroda
Frederik Stenman
Lasse Wewstädt
Moritz Anlauf
Lasse Boldt
und an Vera als Trainerin!

Vielen Dank auch an Dirk für die Unterstützung und an Christian als Bezirksjugendwart und Michael Schwalba für die gesamte Organisation sowie an den TSV Reinbek für die nette Ausrichtung der Spiele.

Levke Stenman

 

 

ALLGEMEINES

Die Jüngsten fangen auf dem kleinsten Platz an, dem Kleinfeld. Ihr Ball ist ganz weich (75 % druckreduziert) und ein wenig größer als die normalen Tennisbälle. Die Schläger sind dem noch jungen Alter entsprechend sehr kurz.

 

Play+Stay Stufe 1: Rot

Stufe Rot

 

Ansprechpartner: Jugendwart Dirk Baumgarten
E-Mail: dirk.baumgarten[at]luebeck-1876.de

 

 

 

Dank an unsere Partner

Die Lübeck 76 Vereinszeitung

Breitensport bei Lübeck 1876

Unser sportliches Angebot hält für jeden etwas Passendes bereit. In fast 20 Sparten und über 60 Sportgruppen gibt es Sport, Spiel und Spaß!

Unsere Geschäftsstelle

Ansprechpartner:
Marion Eberle und Dirk Hachmann

Geschäftszeiten:
Montag: 10:00 - 12:00 & 19:00-21:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

Adresse:
Travemünder Allee 69e
23568 Lübeck (Karlshof)

Telefon: 0451 - 34 54 4
Fax: 0451 - 50 26 94 5
E-Mail: info[at]luebeck-1876.de