Aktuelles Über uns Gastronomie Links Anfahrt Kontakt Impressum
active kids Badminton Circus Fitness Fußball Gymnastik Handball Leichtathletik
Reha-Sport Skigruppe Tanzen Tennis Tischtennis TrampolinTurnen Volleyball
Aktuelles
 

WETTKÄMPFE 2015

 

 

 

Sparkassenstiftung spendet Stufenbarren für Lübeck 1876

 

Die Leistungsriege im Turnen trainiert in der Turnhalle der Holstentorgemeinschaftsschule – leider in dem Hallendrittel, in dem weder ein Reck noch ein Stufenbarren vorhanden ist. Da beide Geräte aber Pflichtgeräte bei Wettkämpfen sind, musste eine Möglichkeit geschaffen werden, sodass die Mädchen an diesen Geräten auch trainieren können.

 

Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck hat es möglich gemacht, dass die Gruppe einen nagelneuen freistehenden Stufenbarren der Firma Spieth anschaffen konnte. Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 3.200,- Euro hat die Stiftung die Leistungsriege unterstützt. Ein großes Dankschön an dieser Stelle!

Eine weitere Spende kam von Frau Gretel Denker, der die Gruppe sehr am Herzen liegt und diese ebenfalls großzügig bedachte. Auch hierfür bedankt die Gruppe sich ganz herzlich.

Das angeschaffte Modell des Stufenbarrens birgt die Möglichkeit, neben den beiden Holzholmen auch eine Reckstange aus Metall für die jüngeren Mädchen einzuhängen. So sind mit Hilfe der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck gleich zwei Probleme gelöst worden.


Vielen Dank an alle Sponsoren, die fleißigen Aufbauhelfer und den Hausmeister der Schule, der mit Rat und Tat sogar in den Sommerferien zur Stelle war.

 

 

Jenna Kulp, Larissa Petzold und Kerrin Wussow
mit allen Mädchen der Leistungsriege von Lübeck 1876

 

 

 

 

Es freuen sich über den neuen Stufenbarren:

hinten: Pia Wulf, Eve Walter, Emily Umeji

Mitte: Leonie Callies, Stella Bülow

vorne: Jenna Kulp, Matilda Geerdts, Lena Wulf, Senta Wulf,

Mieke Geerdts, Philine Augsten, Lena Wernitz und Larissa Petzold

 

 

 

 

 

 

Trainingslager Trappenkamp - 19.-21. Juni 2015

 

Als wir am Freitagabend angekommen sind, haben wir die Geräte schon aufgebaut. Das hat aufgrund einiger Schwierigkeiten ein bisschen länger gedauert. Anschließend haben wir in einer Hütte gegrillt. Kerrin und Jenna schmissen den Grill an. In der Zwischenzeit spielten und quatschten wir miteinander. Es gab ein kleines Buffet, dort konnten wir uns holen was wir wollten. Dann ging es aber auch los. Kerrin und Jenna haben uns das Fleisch und Sonstiges an den Tisch gebracht. Es hat sehr gut geschmeckt und es war ein toller Abend! Nach dem Grillen sind wir nochmal in die Sporthalle gegangen und haben verschiedene Übungen und Spiele gemacht. Wir vier Großen mussten härtestes Krafttraining machen, aber danach gab es zur puren Entspannung eine wundervolle Traumreise ins Schlaraffenland, für Groß und Klein.

 

Am nächsten Vormittag hatten wir dann die zweite Trainingseinheit. Wir hatten alle Geräte und sogar eine Airtrac-Bahn und einen großen Gymnastikraum zur Verfügung, der mit einer Bodenfederfläche ausgelegt war. Da es am Samstag vier Trainerinnen waren, weil Christine noch kam, konnten wir uns in kleinere Gruppen aufteilen und so war das Training intensiver. Jede Gruppe war für eine bestimmte Zeit an einem Gerät und vor dem Wechsel hat jeder vorgeführt, was er gelernt hat.

 

 

Anna Ida am Stufenbarren

 

 

Stella auf der Bodenfläche


Nach dem Mittagessen haben wir dann ein Spiel (Schnitzeljagd) gespielt, wo wir verschiedene Aufgaben als Gruppe erledigen mussten. Dies hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Dank an Larissa.

 

 

Neele, Matilda

 

 

 

Schatz gefunden! Eve, Leonie, Jule, Jenna und Anna Ida

 

 

hinten: Kerrin, Larissa, Jenna B., Frida, Jenna K.
Mitte: Emily, Eve, Anna Ida, Matilda, Elisa, Stella, Leonie, Luisa
vorne: Neele, Jule, Norma
es fehlt: Lara

 

 

Am Abend, nach der lustigen Schnitzeljagd und der dritten Trainingseinheit, haben wir noch ein Krafttrainingsspiel mit teilweise sehr lustigen Aufgaben gespielt. Man wurde in kleine Gruppen aufgeteilt und in der Halle waren überall Zahlen von 1 bis 50 versteckt. Zu jeder Zahl gab es ein Lösungswort, das wir dann den Trainern sagen mussten und anschließend hat man dann eine Aufgabe bekommen.

 

 

Klopapier-Mumie Jule eingewickelt von

Leonie, Frida, Neele und Eve

 

 

Lara, Matilda, Elisa, Norma, Emily

 

 

 

Hat man diese erfüllt, durfte man würfeln um die nächste Aufgabe zu erledigen. Die Aufgaben hatten nicht nur was mit Sport und Anstrengung zu tun, manchmal musste man auch so was wie Gedichte oder Reime schreiben, die Kontinente und Hauptstädte aufzählen oder stark rechnen. Das Abendprogramm hat uns super gefallen und wir hoffen, es wird die nächsten Male wieder genau so toll!



Anna Ida, Luisa, Jenna, Stella

 

 

Am Sonntagmorgen war dann noch die letzte Trainingseinheit, wo wir nochmal an fast allen Geräten geturnt haben und auch den anderen fertige Übungen vorgeturnt haben. Insgesamt fanden wir das Training sehr vielfältig und umfangreich. Wir glauben, es haben alle neue Teile dazugelernt und sich auch vieles Neues zugetraut und vielleicht auch vor manchen Sachen die Angst verloren und sich überwunden. Es war ein sehr schönes Wochenende und hat sehr viel Spaß gemacht!

 

Jenna Blumstock, Frida Keil, Lara Riechelmann und Stella Bülow

 

 

 


hinten: Kerrin, Lara, Jenna B., Frida, Emily, Larissa, Jenna K.
Mitte: Stella, Anna Ida, Elisa, Leonie, Eve, Matilda
vorne: Norma, Jule, Luisa, Neele

 

 

 

 

 

 

Landesmehrkampfmeisterschaften - 13. Juni 2015

 

Am 13. Juni fanden die Landesmehrkampfmeisterschaften in Eutin statt. Der Wettkampf setzt sich aus den drei Leichtathletik-disziplinen Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen und den drei Gerätturndisziplinen Sprung, Stufenbarren und Boden zusammen.


Stella Bülow und Lara Riechelmann starteten in der Turnhalle. Nach tollen Überschlägen am Sprung, schönen Übungen am Stufenbarren und Boden, ging es raus auf den Sportplatz. Trotz der Hitze erreichten beide persönliche Bestleistungen im Weitsprung und Kugelstoßen!
Lara und Stella konnten sich gegen die große und leistungsstarke Konkurrenz von 19 Turnerinnen in den Jahrgängen 2002 und 2003 aus ganz Schleswig-Holstein durchsetzen.
Nach einem gelungenen Wettkampf kam Lara mit 59,76 Punkten auf den 7. Platz und Stella schaffte es mit 59,51 Punkten auf den 8. Platz!


Wir gratulieren unseren beiden Turnerinnen für das tolle Ergebnis!


Eure Larissa, Jenna, Kerrin und Christine

 

 

 

 

 

 

 

Kreismeisterschaften Wahl-4-Kampf - 7. Juni 2015


46 Lübecker Turnerinnen aus 5 Vereinen nahmen in Schlutup an den Kreismeisterschaften Wahl-4-Kampf teil.
Da Lara Riechelmann und Finja Schewe verletzungsbedingt nicht an dem Wettkampf teilnehmen konnten, traten nur Stella Bülow, Tamara Biallas und Jenna Blumstock für Lübeck 1876 an.


Sie zeigten schöne Übungen am Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Und das mit Erfolg! Stella Bülow qualifizierte sich, nachdem sie sich bereits für die Landesmeisterschaften Kür qualifizierte, mit einem gewaltigen Vorsprung von 6,45 Punkten und einem Endwert von 62,10 Punkten jetzt auch für die Landesmeisterschaften P-Stufen am 12. Juni in Tornesch.
Tamara kam mit 50,05 Punkten auf den 8. Platz und Jenna schaffte es mit 53,90 Punkten auf Platz 6.


Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Wahl-4-Kampf 2015

 

 

 

 

 

Kreismeisterschaften Kür - 10. Mai 2015


Am 10. Mai 2015 fanden die Kreismeisterschaften Kür im Schulzentrum Kücknitz statt. Es traten fünf unserer Mädchen an.

 


Unsere jüngste Turnerin Anna Ida Keil turnte ihren ersten Kürwettkampf mit. Trotz ihrer Aufregung zeigte sie schöne Übungen an den vier Geräten und schaffte sogar den Überschlag am Boden und die einbeinige ganze Drehung am Schwebebalken, die im Training noch nicht immer geklappt haben! Sie erreichte mit 36,50 Punkten den 2. Platz!


Stella Bülow turnte eine wunderschöne Barrenübung, nach der sie bereits 4,30 Punkte Vorsprung hatte. Danach hatte sie leider etwas Pech am Schwebebalken. Mit einem guten Sprung und einer wunderschönen und sehr ausdrucksstarken Bodenübung wurde Stella mit insgesamt 45,35 Punkten und 4,55 Punkten Vorsprung Kreismeisterin in ihrem Jahrgang. Sie qualifizierte sich mit dieser tollen Leistung für die Landesmeisterschaften!


Lara Riechelmann hatte viel Konkurrenz im Jahrgang 2002. Sie zeigte einen schönen Überschlag am Sprung, eine tolle und schwere Barrenübung und auch am Schwebebalken klappte die einbeinige Drehung, bei der sie erst vor wenigen Wochen einen schmerzhaften Sturz im Training hatte. Mit einer schönen Bodenübung, in der Lara das erste Mal den Flick-Flack zeigte, kam sie mit nur 0,25 Punkten Abstand zur Vorplazierten auf einen guten 4. Platz.


Finja Schewe und Jenna Blumstock turnten ebenfalls ihren ersten Kürwettkampf mit. Auch in ihrem Jahrgang gab es viel Konkurrenz. Jenna hatte an diesem Tag etwas Pech. Sie verletzte sich gleich am ersten Gerät am Rücken, turnte trotzdem weiter und zeigte eine schöne Barrenübung. Nach einem schmerzhaften Sturz am Schwebebalken turnte sie tapfer weiter und zeigte noch eine schöne Bodenübung. Jenna kam mit 34,35 Punkten auf den 5. Platz! Auch Finja hatte etwas Pech am wackligen Schwebebalken, doch am Sprung und am Boden konnte sie noch ein paar Punkte holen. Finja erreichte den 6. Platz!


Wir möchten euch noch einmal für eure tollen Leistungen beglückwünschen!

 

Eure Larissa, Jenna, Kerrin und Christine

 

 

 

 

 

 

Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung - 23. April 2015


Bei der Jahreshauptversammlung 2015 im Vereinsheim wurden Stella Bülow, Lara Riechelmann und Johanna Biallas von unserem 2. Vorsitzenden Christian Köhne für ihre guten Leistungen im Jahr 2014 geehrt.


von links: Johanna Biallas, Lara Riechelmann, Stella Bülow

 


Hier nochmal eine „kleine Erinnerung“, wofür die 3 Turnerinnen ausgezeichnet wurden:

 

Johanna Biallas

 

 

 

1. Platz bei den Kreismeisterschaften P3-P6
3. Platz bei den Kreismeisterschaften Wahl-4-Kampf

 

Lara Riechelmann

 

 

 

 

1. Platz bei den Kreismeisterschaften P3-P6
11. Platz bei den Landesmehrkampfmeisterschaften
5. Platz bei den Landesmannschaftsmeisterschaften

 

Stella Bülow

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Platz bei den Kreismeisterschaften P3-P6
1. Platz bei den Kreismeisterschaften Kür
1. Platz bei den Kreismeisterschaften Wahl-4-Kampf
2. Platz bei den Landesmehrkampfmeisterschaften
1. Platz bei den Kreismehrkampfmeisterschaften
3. Platz bei den Landesmeisterschaften P-Stufen
5. Platz bei den Landesmannschaftsmeisterschaften
2. und 4. Platz bei dem Gerätefinale


Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

Kreismehrkampftraining - 29. März 2015


Am Sonntag, den 29. März 2015 fand das Kreismehrkampftraining in Kücknitz statt. Das Kreismehrkampftraining in den drei Leichtathletikdisziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf ist eine Vorbereitung auf die Kreismehrkampfmeisterschaften am 28. Juni.
Um 10 Uhr fanden sich 19 unserer Mädchen in der Turnhalle ein. Kurz darauf begann die Erwärmung.

 

 

Kreismehrkampftraining März 2015

 

 

Danach wurden die Mädchen in 2 Gruppen aufgeteilt.
Die jüngeren Mädchen bekamen eine Einführung im Werfen, Weitsprung und Sprinten.
Die Älteren trainierten die Technik vom Kugelstoßen und übten danach den Start beim Sprinten.

 

 

Kreismehrkampftraining März 2015

 

 

Alle haben mit viel Spaß und Motivation an der Veranstaltung teilgenommen und haben noch einiges dazugelernt. Wir sind schon sehr gespannt auf die Kreismehrkampfmeisterschaften, an denen dann alle Mädchen ihr Können unter Beweis stellen können!

 

 

Kreismehrkampftraining März 2015

hinten: Frida, Stella, Jenna, Tamara, Mathilda, Finja, Elisa, Anna Ida, Luisa, Lara
vorne: Norma, Neele, Jule, Philine, Mieke, Lena, Luise, Johanna, Leonie

 

 

 

 

 

 

Kreismeisterschaften P3-P6 - 22. März 2015


Am 22.03.2015 fanden die Kreismeisterschaften der Pflichtstufen 3 bis 6 in Schlutup statt.

 

In der P3 starteten drei Turnerinnen. Philine Augsten (Jg. 2008) turnte ihren ersten Wettkampf. Vor allem am Balken und am Boden zeigte sie schöne Übungen. Dafür bekam sie 11,50 und 11,25 Punkte, was die Höchstwertungen in ihrer Altersklasse an den Geräten war. Mit insgesamt 43,60 Punkten sicherte Philine sich souverän den 1. Platz und wurde mit einer Goldmedaille belohnt!

Jule Kurzhals (Jg. 2007) gelang vor allem am Boden eine wunderschöne Übung! Sie schaffte es mit insgesamt 43,10 Punkten auf den 3. Platz! Luisa Wernitz zeigte an allen 4 Geräten sichere, saubere und schöne Übungen. Sogar der sonst wacklige Aufschwung klappte am Reck! Luisa sicherte sich im Jahrgang 2006 mit 43,50 Punkten den 2. Platz!

 

In der P4 traten auch drei Mädchen an. Lena Wernitz (Jg. 2008) zeigte eine schöne Grätsche am Bock und sehr gespannte Übungen am Balken und Boden. Sie kam mit insgesamt 46,55 Punkten auf den 1. Platz und wurde Kreismeisterin!

Norma Voigt (Jg. 2007) hatte in ihrem Jahrgang gegen viel Konkurrenz zu kämpfen. Sie turnte vor allem am Reck und am Boden schöne Übungen und schaffte es mit insgesamt 44,55 Punkten und nur 0,2 Punkten Abstand zur Vorplazierten auf den 7. Platz. Am stärksten war der Jahrgang 2006 in der P4 vertreten. Mathilda Geerdts turnte ihren ersten Wettkampf und sicherte sich nach guten Übungen an allen Geräten mit 45,55 Punkten den 7. Platz.

 

 

KM März 2015

hinten: Matilda Geerdts, Luisa Wernitz, Jule Kurzhals; vorne: Lena Wernitz, Philine Augsten, Norma Voigt

 

 

In der P5 traten 10 Mädchen an. Mieke Geerdts (Jg. 2008) war mit Abstand die jüngste Teilnehmerin, bestritt auch ihren ersten Wettkampf und turnte vor allem am Sprung und am Reck schöne Übungen. Mieke erturnte sich mit insgesamt 45,75 Punkten den 1. Platz und wurde für ihre guten Leistungen mit Gold belohnt. Im Jahrgang 2006 sicherte sich Neele Fillmer bei ihrem ersten Wettkampf nach einem besonders schönen Sprung mit insgesamt 45,75 Punkten den Platz 3. Johanna Biallas (Jg. 2006) zeigte vor allem am Boden eine tolle Übung und schaffte es mit 49,70 Punkten auf Platz 2. Anna Ida Keil und Emily Umeji hatten im Jahrgang 2005 wieder mit sehr viel Konkurrenz zu kämpfen. Emily bekam an allen 4 Geräten hohe Wertungen - am Stufenbarren sogar die zweithöchste in ihrem Jahrgang. Hochverdient sicherte sich Emily mit 50,55 Punkten die Silbermedaille. Anna Ida turnte vor allem am Boden eine sehr saubere und schön vorgetragene Übung und kam mit insgesamt 47,85 Punkten und nur 0,25 Punkten Abstand zur Vorplazierten auf Platz 8. Im Jahrgang 2004 gab es eine Überraschung. Die 3 Turnerinnen Elisa Krause, Eve Walter und Leonie Callies kamen alle aus unserem Verein und mussten die Plätze unter sich ausmachen. Es war sehr spannend, doch letztendlich entschied Eve mit schönen Übungen an allen Geräten den Wettkampf für sich, kam mit 51,25 Punkten auf den 1. Platz und holte ihre erste Goldmedaille. Zwischen Elisa und Leonie war es dann noch einmal ziemlich knapp. Elisa schaffte es mit insgesamt 49,50 Punkten auf Platz 2. Nur zwei Zehntel dahinter kam Leonie auf Platz 3. Frida Keil (Jg. 2001) erturnte sich nach einer sehr schönen Bodenübung mit 49,10 Punkten die Bronzemedaille. Unsere älteste Turnerin Milli Keil (Jg. 1999) zeigte vor allem am Sprung einen schönen Überschlag in die Rückenlage. Sie kam mit 50,75 Punkten auf den ersten Platz.

 

Tamara Biallas (Jg. 2002) und Finja Schewe (Jg. 2001) turnten beide das erste Mal die P6 und schafften es mit 48,60 Punkten auf Platz 1 und mit 52,15 Punkten auf Platz 5.

 

 

KM März 2015

hinten: Finja Schewe, Milli Keil, Emily Umeji, Frida Keil, Johanna Biallas, Tamara Biallas, Leonie Callies

vorne: Elisa Krause, Anna Ida Keil, Mieke Geerdts, Neele Fillmer, Eve Walter

 

 

Mit insgesamt 6 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen war der Wettkampf ein voller Erfolg! 14 unserer 18 gemeldeten Mädchen sicherten sich Medaillen. Damit gingen die meisten Medaillen bei diesem Wettkampf an unseren Verein. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten, wir sind stolz auf Euch. Macht weiter so!

 

Larissa Petzold, Jenna Kulp, Kerrin Wussow und Christine Schröer

 

 

 

 

 

 

Dank der Unterstützung des Vereins konnten wir 2 neue Sprungbretter für die Leistungsriege anschaffen!

 


Wir freuen uns sehr darüber und möchten uns nochmal recht herzlich dafür bedanken!


Eure Turn-Leistungsriege

 

 

 

 

 

 

Kreiskindertreffen - 22. Februar 2015

 

Am 22. Februar fand das alljährliche Kreiskindertreffen in Lübeck statt.
Es haben 20 Mädchen und Jungen aus unseren Kinderturngruppen teilgenommen. Die Kinder haben an den vier Geräten Sprung, Reck, Bank und Boden eine Pflichtübung geturnt, die sie über mehrere Wochen hinweg fleißig eingeübt haben.
Nach erfolgreichem Absolvieren der Übungen vor den Kampfrichtern bekam jedes Kind bei der Siegerehrung eine Urkunde und eine Medaille!

Das habt ihr alle trotz der Aufregung super gemacht! Herzlichen Glückwunsch!


Eure Christine Schröer und Larissa Petzold

 

 

Kinderkreisturnen 2015

 

 

 

 

 

 

Faschingsturnen - 14. Februar 2015

 

Am Samstag, den 14. Februar 2015 fand das alljährliche Faschingsturnen in der Vereinsturnhalle statt. Die Veranstaltung begann um 15:30 Uhr.


Über 60 Prinzessinnen, Feuerwehrmänner, Indianer, Polizisten, Marienkäfer, Löwen, Cowboys/girls, Superhelden und Piraten starteten mit einer Polonaise durch die ganze Halle. Danach konnten die Kinder an die verschiedenen Stationen.

 

Faschingsturnen 2015

 

Dieses Jahr gab es einen Parkour aus Kasten, Bank, Pferd und Bock zum drüber balancieren, Ringe, ein Minitrampolin, eine wacklige Bank zum drüber balancieren, einen Barren zum drauf klettern und runterspringen und Hula Hoop Reifen. Besonders die großen Trampoline sorgten für viel Begeisterung bei unseren kleinen Gästen!

 

Faschingsturnen 2015

 

Dieses Jahr traten die Trampoliner auf. Sie zeigten verschiedene Sprünge und Übungen, die für viel Begeisterung sorgten!
Gegen Ende des Faschingsturnens freuten sich die Kinder besonders über die vielen bunten Luftballons. Mit dem altbekannten „Taubenhaus-Lied“ endete das Faschingsturnen.

 

Faschingsturnen 2015

 

Faschingsturnen 2015

 

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr und hoffen, dass ihr dann alle wieder mit dabei seid!
Vielen Dank an die zahlreichen Helfer, die Vereinsgastronomie und den Organisator Roman Mazur!

Larissa Petzold